Fachschule für Güterkraft- & Personenverkehr

Weiterbildung

Die Weiterbildung ist auch für Fahrer/Innen, die den Führerschein vor dem jeweiligen Stichtag erworben haben vorgeschrieben. Jeweils nach fünf Jahren müssen die Kenntnisse durch die Teilnahme an einer Fortbildungsschulung aufgefrischt werden.

Die Weiterbildung erfolgt in Lehrgängen mit 35 Unterrichtsstunden zu je 60 Minuten. Diese 35 Pflichtstunden können auf einzelne "Blöcke" mit mind.7 Stunden aufgeteilt werden und müssen nicht am Stück hintereinander absolviert werden. Die Teilnahme an einzelnen „Weiterbildungsblöcken“ kann durch Teilbescheinigungen nachgewiesen werden. Für die Weiterbildung ist ausschließlich die Teilnahme am Lehrgang verpflichtend. Eine Abschlussprüfung ist nicht vorgesehen.

Die Grundqualifikation bzw. die Weiterbildung werden nach Abschluss aller Module durch den Eintrag im Führerschein dokumentiert. In Deutschland erfolgt hierzu eine Eintragung der Ziffer 95 in Verbindung mit einer Frist in der Spalte 12 im Führerschein (Beispiel: 95.01.01.2012). Indirekte Folge dieser Regelung ist, dass der Umtausch "alter Führerscheine" in neue Kartenführerscheine erforderlich wird.

            Bilder Modul 3 Unfallvermeidung

Preise
Angebot Preis
Module 2 bis 5 (kein Fahrzeugeinsatz) 95,00 €

Modul 1 (ECO - Training mit unseren Fahrzeugen)

Modul 1 (ECO - Training mit eigenen Fahrzeugen)

215,00 €

165,00 €