Fachschule für Güterkraft- & Personenverkehr

Perfektionstraining Omnibus

Omnibusfahrer sind vielfach im Einsatz, ob im Linienverkehr oder im Reiseverkehr über Nah und Fern, auch das Kundenprofil und die Anforderungen an eine Fahrt sind sehr unterschiedlich. Um diesen Ansprüchen gerecht werden zu können, ist ein Perfektionstraining ein Muss.

Im theoretischen Teil geht es um die speziellen Vorschriften im Personenbeförderungsrecht und im grenzüber-schreitenden Verkehr. Erforderliche Dokumente, Maut, zollrechtliche Bestimmungen und Einfahrtsgebühren werden ebenso abgehandelt, wie die Streckenplanung.

Das Rangieren, Fahren mit Anhänger, Pflege und Wartung wird im praktischen Teil behandelt. Die Bordküche, die Toilette und alle in einem modernen Bus befindlichen Ausstattungen soll der Fahrer/In genauer kennen lernen und schließlich bedienen können. Auch die Durchführung von Linienfahrten und Fahrten im Gelegenheitsverkehr werden geplant und (ohne Personen) durchgeführt.

Inhalte
  • Dokumente im nationalen und internationalen Transport
  • Verantwortliche im Linien- und Gelegenheitsverkehr
  • der Kontakt zum Reiseleiter und zu den Hotels
  • der Linienverkehr
  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Maut- und Zollbestimmungen
  • Rangieren
  • Streckenplanung
  • Wartung und Pflege